★ Mitglied im Partnerprogramm von Tarifcheck ★ Echte Preisvorteile beim Wechsel sichern ★Kostenloser Stromanbieter Vergleich

Wie wird der Wärmeverbrauch in Deutschland abgerechnet?

Normalerweise muss der Wärmeverbrauch für die Heizung einmal pro Jahr von Ihnen abgelesen werden oder wird vom Energieversorger geschätzt. Die zugeführte Wärmemenge wird im Keller oder an speziellen Geräten in der Wohnung abgelesen. Der Vermieter sorgt für die Aufnahme. Am Jahresende wird der Wärmeverbrauch normalerweise vom Stromversorger oder in der Rechnung für zusätzliche Kosten vom Vermieter in Rechnung gestellt.

Menü schließen